Claude Draude

One Person Think Tank

Ich bin Kulturwissenschaftlerin und Soziologin, mit zusätzlicher Qualifikation in Genderforschung. Meine Arbeit bewegt sich an den Schnittstellen von Neuer Technologie, Wissenschaft und Kunst. Ich verfüge über langjährige Erfahrung in der Informatikforschung und hier besonders zu den Themen Mensch-Computer-Interaktion und Künstlicher Intelligenz. Mich interessiert, wie Grenzen zwischen Mensch und Maschine gezogen werden, wie sie sich verschieben und wie unser Umgang mit Technologie unser Verständnis von uns selbst verändert. Diese Aspekte bestimmen auch meine künstlerische Arbeit, in der ich ortsbezogene Installationen, Tanz- und Körperperformances und Text- und Klangarbeiten entwickle.

Ich biete Beratung, Begleitung und Wissensvermittlung, aber auch Konzeption und Durchführung von Projekten und Vorhaben an. Dies umfasst wissenschaftliche Recherche und Analyse ebenso wie künstlerische und konstruktive Tätigkeiten. Ich stelle besonders gern Verbindungen dort her, wo vorher keine sichtbar waren.